Big Social Data Monitoring – Facebook

Facebook Monitoring

Facebook – der Staat der Superlative

Facebook wurde 2004 gegründet und befindet sich schon lange unangefochten auf dem Thron der Sozialen Netzwerke. Anfangs als Studenten-Netzwerk gegründet, hat sich Facebook rasant entwickelt und belegt heute, hinter Google und vor YouTube, Platz zwei der meist besuchten Websites der Welt.

Veranstaltungen organisieren, Spiele spielen, Videos anschauen oder einfach den klassischen Post verfassen – Facebook bietet eine breite Palette an Möglichkeiten, seine Zeit mit dem kleinen blauen Like-Daumen zu verbringen. Das Hauptaugenmerk liegt für die meisten User aber immer noch auf der weltweiten Vernetzung.

Durch Facebook ist es völlig normal geworden, seinen Freunden und Bekannten weltweit zu jeder Zeit Nachrichten schicken zu können. Die Plattform ist schon längst ein Global-Player im Big Data Buisness. Die von Facebook gespeicherten Datenmassen sind enorm.
 Diese kann man in interessante Zusammenhänge bringen, um sich ein Bild davon zu machen, wieviel Traffic auf Facebook herrscht.

Facebook wäre größter Staat der Welt

Würde man einen „State of Facebook“ gründen, so beliefe sich die Bevölkerungszahl auf 1,6 Milliarden Einwohner. So viele aktive Nutzer sind monatlich auf Facebook unterwegs. Regierungsoberhaupt wäre Barack Obama, denn der ehemalige US-Präsident hat mit knapp 50,5 Millionen Likes, die meisten Unterstützer aller Staatsoberhäupter weltweit hinter sich. Dieser würde dann sogar das Bevölkerungsreichste Land den Welt regieren. Sogar China muss sich mit 1,4 Milliarden Einwohnern hinter Facebook einordnen.

Außerdem hätte die Post so einiges zu tun im Facebook Staat. Denn pro Minute werden 150.000 Nachrichten über Facebook verschickt. Zum Vergleich: Die Deutsche Post hat im gesamten Jahr 2015 knapp 20 Milliarden Briefe befördert. Diesen Wert würde die Facebook Post nach nur zehn Tagen knacken.

Bevölkerungsexplosion im Facebook Staat

Spitzenhalter wäre dieser Staat der Extreme auch beim Bevölkerungswachstum. Pro Minute wächst die Bevölkerung von Facebook um 500 Personen. Knapp 263 Millionen Menschen pro Jahr zieht es also ins El Dorado der Kommunikation. Geht man von dieser kontinuierlichen Zuwanderung aus, würde es gerade mal 111 Tage dauern, bis der Staat um 80 Millionen Einwohner gewachsen wäre – die Einwohnerzahl von Deutschland.

Um neue Freunde braucht man sich als neuer Bürger im Facebook Staat auch keine Sorgen machen. Denn mit 144 Millionen verschickten Freundesanfragen am Tag, zeigen die Einwohner sich sehr kontaktfreudig.
Man merkt also schon anhand einiger weniger Beispiele, die Mengen an Daten, welche bei Facebook in verschiedensten Formen generiert werden, sind extrem. Auch bei Facebook gilt, wie bei den meisten anderen Sozialen-Netzwerken, die Mengen werden in Zukunft noch extremer sein.

22 Milliarden mal wird am Tag der Like oder Share Button auf Facebook genutzt, um noch mehr Daten in die ganze Welt zu verteilen. Ein Monitoring ist der einzige Weg, aus diesen enormen Mengen nur die Daten zu filtern, welche für Sie wichtig sind. Der bc.lab monitor bietet  High-End-Monitoring, um nur die Likes zu finden, welche für Ihr Unternehmen wichtig sind.

 

 

Designed by Freepik

Kommentar zu „Big Social Data Monitoring – Facebook“

  1. Pingback: viagra online

Start the Discussion!