Checkliste: So starten Sie ein perfektes Lieferketten-Monitoring

bc.lab Checkliste Lieferkettengesetz

„Die Ausbeutung von Mensch und Natur sowie Kinderarbeit darf nicht zur Grundlage einer globalen Wirtschaft und unseres Wohlstandes werden,“ äußerte sich Bundesentwicklungsminister Gerd Müller zum neuen Lieferkettengesetz. Nach diversen Unstimmigkeiten in den vergangenen Monaten hat sich die Große Koalition vor Kurzem auf das geplante Gesetz geeinigt. Es ist am 11.06.2021 im Bundestag beschlossen worden und tritt damit ab 2023 in Kraft.

Doch was bedeutet das für Unternehmen? Sie müssen umso mehr darauf achten, dass es in ihrer gesamten Lieferkette nicht zu Menschenrechtsverletzungen und Naturzerstörung kommt. Ziel des Lieferkettengesetzes ist es, Ausbeutung, Kinderarbeit und Umweltschäden bei der globalen Produktion von Waren einzudämmen und grundsätzlich mehr Nachhaltigkeit zu erreichen.

Um diesen Anforderungen nachzukommen, müssen Firmen einen noch stärkeren Fokus auf die kontinuierliche Überwachung ihrer globalen Lieferketten legen. Eine große Unterstützung dafür bietet das sogenannte Lieferketten-Monitoring. Erst kürzlich haben wir das Whitepaper „Mit Monitoring Chancen & Risiken in der eigenen Lieferkette erkennen“ veröffentlicht, das alle Schritte im Detail beschreibt.

>> Whitepaper hier kostenfrei herunterladen

In unserem vorherigen Blogpost haben wir einen zusammenfassenden Überblick über das Lieferketten-Monitoring auf Basis der PESTEL-Analyse gegeben. Der heutige Blogpost gibt Ihnen eine praktische Checkliste an die Hand, die Sie dabei unterstützt, Ihr Lieferketten-Monitoring aufzusetzen oder zu optimieren.

Die bc.lab Checkliste stellt die folgenden vier Bereiche des Lieferketten-Monitorings für Einkauf und Supply Chain Management (SCM) in den Fokus:

  1. Vorbereitung: Diese Punkte müssen Sie bedenken und umsetzen, bevor Sie mit Ihrem Lieferketten-Monitoring starten.
  2. Umsetzung: Auf diese Faktoren müssen Sie besonderen Wert legen, wenn Sie die ausgewählten Tools einrichten.
  3. Implementierung: So führen Sie die erhobenen Daten richtig zusammen und ziehen die entsprechenden Schlüsse, die Sie anschließend mit allen relevanten Personen teilen.
  4. Kontrolle und Optimierung: Daran müssen Sie denken, um den erfolgreichen fortlaufenden Betrieb Ihres Lieferketten-Monitorings sicherzustellen.
 

Checkliste Lieferketten-Monitoring

DOWNLOAD

Download-Link an diese Email schicken:

Ich habe die Datenschutz-Bestimmungen von bc.lab gelesen und bin damit einverstanden.

Auch wenn der Schutz der Menschenrechte eigentlich eine Aufgabe des Staates ist, fordern immer mehr Kunden von Unternehmen, ihren Einfluss für die Einhaltung dieser Rechte geltend zu machen. Allein deshalb kann sich das Lieferkettengesetz auch zu einer Marktchance für Unternehmen entwickeln.

Für Fragen zum Monitoring Ihrer Lieferkette nehmen Sie Kontakt mit uns auf und sprechen Sie mit einem unserer Monitoring-Spezialisten. 

Verbraucherzentrale NRW

bc.lab Social Media Monitoring

Holländische Reihe 31a
D-22765 Hamburg
Phone: +49 40 39 80 77 00
Mail: info@bclab.de