7 Schritte zum perfekten Social Media Monitoring Set-up

PR-Verantwortliche stehen an vorderster Front ihres Unternehmens und müssen jederzeit über detaillierte Informationen zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Marke, Ihren Kunden, dem Markt und Wettbewerbern verfügen.

Der Einfluß sozialer Medien steigt

Für Unternehmen wird das Monitoring der sozialen Medien daher immer wichtiger und gewinnt vor allem auch für Kommunikation und Marketing an Bedeutung. Durch Social Media Monitoring sind Unternehmen heute in der Lage zuzuhören, was über ihre Produkte, Services und das Markenimage im Internet veröffentlicht wird. Richtig genutzt, leisten diese Informationen erheblichen Beitrag zum Gesamterfolg des Unternehmens.

Vor dem Einsatz eines Social Media Monitoring steht das Set-Up. Aber was muss man  beim Social Media Monitoring Set-Up beachten, um sinnvolle Informationen aus Blogs, Foren, Online-Magazinen und sozialen Netzwerken zu erhalten? In diesem kostenlosen Whitepaper erhalten Sie wertvolle Tipps und erfahren alles über die einzelnen Schritte und die häufigsten Stolpersteine beim Social Media Monitoring Set-Up für Unternehmen und Organisationen.

Checkliste für das Social Media Monitoring Set-up

  1. Themen und Umfeld
  2. Struktur durch Kategorien
  3. Keywords und Queries
  4. Blacklist
  5. Quellen-Set
  6. Krisen-Alerts
  7. Reporting

Nutzen Sie die Expertise unseres Social Media Monitoring Teams um bessere Erkenntnisse aus sozialen Medien zu gewinnen.

Für den Gratis Download bitte ausfüllen:






Ihr Name

Ihre E-Mail