Frühlings Check-Up für Social Media Monitoring

Das Internet ist ein dynamischer Schmelztigel, in dem täglich Millionen Meinungen, Bewertungen und Informationen geteilt werden. Communities werden geboren, andere verschwinden. Um mit dieser rasanten Entwicklung Schritt zu halten und die Qualität im Social Media Monitoring auf einem hohen Level zu halten, ist ein regelmäßiger Check-Up erforderlich. Doch wann sollte man eine solche Inspektion durchführen und an welchen Stellschrauben muss dabei gedreht werden?

Review für Keywords, Themen und Quellen

Einer der häufigsten Schwachpunkte im Social Media Monitoring sind Fehltreffer. Sie verfälschen die Ergebnisse und machen Analysen unbrauchbar. Deshalb ist das kontinuierliche Löschen wichtig. Ebenso müssen aktuelle Entwicklungen und Trends in das Monitoring aufgenomen werden und neue Quellen hinzugefügt werden.

Checkliste für den Monitoring Review

  1. Minimieren Sie Fehltreffer
  2. Aktualisieren Sie die Suchbegriffe
  3. Optimieren Sie die Inhaltsanalyse
  4. Passen Sie Reports an
In diesem Whitepaper erfahren Sie, was Sie tun müssen, um weiterhin sinnvolle Analysen und wertvolle Erkenntnisse aus den Tiefen des Internet und der sozialen Medien gewinnen.

Für den Gratis Download bitte ausfüllen:






Ihr Name

Ihre E-Mail